PresseartikelPressemitteilungenMaaßen: Raketenbeschuss der Hamas auf israelische Zivilisten ist deutlich zu verurteilen

11. Mai 20211

Ich begrüße, dass Bundesaußenminister Maas den Raketenbeschuss der Hamas auf israelische Zivilisten klar verurteilt hat. Noch mehr begrüßen würde ich es allerdings, wenn auf Worte Taten folgen würden: Deutschland finanziert weiterhin mit jährlich hunderten Millionen Euro über Umwege die Hamas – durch Entwicklungsgelder und insbesondere über die zuletzt erst aufgestockte Finanzierung der eng mit der Hamas verwobenen UNRWA, die nachweislich systematisch in Schulen Antisemitismus säht. Wenn in diesen Tagen hunderte Terrorraketen auf Israelische Zivilisten, auf Schulen, Kindergärten und Krankenhäuser geschossen werden, dann gehört zu Wahrheit auch dazu, dass deutsche Steuergelder hier mitdetonieren. Wer einfach zusieht, untergräbt die Sicherheit des Staates Israel. Unsere historische Verantwortung mahnt uns nicht nur zu klugen Sonntagsreden, sondern zu Taten im hier und jetzt – die Sicherheit und Freiheit von Juden in Deutschland und der Welt muss für die Bundesrepublik hohe Priorität haben.

One comment

  • Dorris Johnson

    25. Januar 2018 at 09:32

    Nam saepe qui aut eligendi. Voluptatibus dolor dolores omnis dolorum nihil. Pariatur dolorem iste est consequatur est modi. Quia iure iste rerum velit sed autem.

    Possimus ut consequatur veritatis voluptatem qui. Et et occaecati et corporis minus fugit nostrum. Ratione ab omnis et totam. Accusantium hic dignissimos cum autem saepe. Adipisci sed tempore et ut voluptatem.

Comments are closed.

https://hgmaassen.com/wp-content/uploads/2021/05/HGM_Logo_EntwurfV4_negativ.png
Erstellt für
Dr. Hans-Georg Maaßen
2021
Kontakt
+49 3693 875094
+49 3693 875095
Markt 5, 98617 Meiningen, Deutschland
Beliebte Links
So können Sie mich unterstützen